24 Stunden am Rad für SMA

Juni 24th, 2014 | Posted by foellig.hoppers in Allgemein - (0 Comments)

Unser Obmann möchte im Zuge des 24 Stunden Radrennens von Grieskirchen Spenden, für die noch sehr unbekannte Krankheit der Spinalen Muskelatrophie (SMA),  sammeln.

Mario beim diesjährigen St. Pölten Radmarathon in Action (c) sportograf

Mehr Informationen über sein Vorhaben, findest du unter folgendem Link:
https://www.betterplace.org/de/fundraising-events/24hamradfuersma
VIELEN  DANK IM VORAUS FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG

 

 

Sechs Läufer der ASKÖ Föllig Hoppers stellten sich vergangenen Freitag der Herausforderung auf der neuen Laufstrecke durch die Landeshauptstadt.
Die 2,5 Km langen Laufrunde führte durch die Fußgängerzone, Richtung Landhaus, vorbei am Maschinenteich, der Schlossallee und am Leopoldinentempel des Schlossparks. Diese Runde musste von den Läufern drei Mal bewältigt werden.
Bei doch sehr sommerlichen und schwülen Temperaturen startet um 19:45 Uhr der Startschuss vor dem Eisenstädter Rathaus und dabei konnten sich drei Sportler den Sieg in der jeweiligen Altersklasse holen.
Mit Lydia Szigeti war auch eine Dame  am Start vertreten.  Sie startet bei diesem Partyrun in der Staffelwertung auf der sehr selektiven Strecke und sicherte sich mit ihrer Staffel den 3. Platz.

unsere Läufer: Mario Einödmaier, Dr. Heinz Astl, Hubert, Einödmaier, Mario Drexler, Christian Oberguggenberger, Lydia Szigeti

TEAMGEIST- WIFI Freundestaffel  mixed 1M2W (3×2,5km)
Föllig Hoppers - 0:39:27 Min. – 3. Platz

LAUF DER HELDEN – WIFI Freundestaffel (3×7,5km)
Oberguggenberger Christian | 0:29:36 Min. | 9. Gesamtrang | 1. Platz Klasse M-1985
Mario Einödmaier | 0:35:41 Min. | 50. Gesamtrang |  1. Platz Klasse M-1988
Hubert Einödmaier |  0:42:48 Min. | 103. Gesamtrang | 1. Platz Klasse M-1962
Mario Drexler |  0:47:13 Min. | 118. Gesamtrang | 3. Platz Klasse M-1980
Dr. Heinz Astl | DNF… Heinz kam mit den sehr schwülen Temperaturen an diesem Tage nicht zurecht und entschloss sich seine Vereinskollegen am Streckenrand anzufeuern

Wir gratulieren!!

 

Am Ostersonntag waren Christian “Guggi” Oberguggenberger und Mario Einödmaier beim Burgenland Duathlon in Parndorf als Staffel am Start.

Guggi der nach seinem Start beim VCM mit einer leichten Grippe zu kämpfen hatte beendete den 1. Laufsplit (10km) nach bereits 38:46min und übergab an Radfahrer Mario Einödmaier. Er bewältigte die 40km Strecke (2x20km) mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 39km/h in 1:02:40 Std. und schickte seinen Teamkollegen auf die letzten 5 Laufkilometer.

Die beiden Sportler beendeten ihr erstes gemeinsames Event, als Team, in 2:03:39 Std und belegten den hervorragenden 7. Platz

Läufer "Guggi" und Radfahrer "Mario vertraten die ASKÖ Föllig Hoppers in Parndorf